magnolia



11 KOMMENTAR

Model: Jessi Weidner
EOS 5D MK II, 50mm 1.4
Sabrina Cichy




11 KOMMENTAR:

Palandurwen at: 9. April 2012 um 18:34 hat gesagt…

das vorletzte Foto ist für mich der Inbegriff des Frühlings!
das Kleid, die Bewegung, die Location, das strahlende Lächeln des Models.
Wundervoll.
Ich liebe Magnolien zudem!! ^^

Emma.W at: 10. April 2012 um 00:54 hat gesagt…

Lovely dress! Also, thanks for including a picture of the scene, it's interesting to see what the place you shoot in actually looks like. It helps me take into account my own area and how I can use it for photos. Also, you seem to have a shallow depth of field in many of your photos, is this down to using the 50mm lens? Or is that from editing?
Thanks!

fiorka at: 10. April 2012 um 08:44 hat gesagt…

beautiful photos!

Tom at: 10. April 2012 um 12:04 hat gesagt…

Now you use more f 2.5?

Anni at: 10. April 2012 um 20:00 hat gesagt…

wundervolle Fotos!

Anonym at: 24. April 2012 um 16:24 hat gesagt…

Guten Tag,
Eine wundervolle Seite hast du da! es würde uns riesig freuen wenn du mal bei uns im Linsengucker-Forum vorbeischauen würdest. 100ig kostenlos. Unsere familiäre Community erfreut sich immer über neue mitglieder.

http://linsengucker.pytalhost.at/Forum/portal.php
lg

Anonym at: 22. Mai 2012 um 15:28 hat gesagt…

Ich verfolge Deine Fotografien jetzt schon eine Weile und muss sagen: Ich bin ein bisschen enttäuscht von Dir.

Du hast dich bisher überhaupt nicht weiterentwickelt. Die Bilder sind seit Jahren die gleichen, nur die technische Umsetzung ist besser geworden.

Aber thematisch? Leider immer dasselbe - nur ein anderes Model.

Du probierst nichts Neues aus und wenn Du dich doch mal wagst etwas kreativer zu werden, dann sieht es trotzdem aus wie immer.

Vielleicht machst Du ja einfach mal etwas anderes !?

Thorsten R. Freiherr vom Wald at: 31. Mai 2012 um 18:48 hat gesagt…

Mister oder Missis Anonymous...^^ ich muss definitiv widersprechen, denn ich halte es wohl für eine weiterentwicklung, wenn man seinen Stil gefunden hat, aber vor allem an der Technik feilt. Was das ausprobieren von neuen Dingen angeht, warum machst Du nicht am besten einen konstruktiven Vorschlag, das würde vielleicht mehr helfen.. Oder Du bietest Deine Zusammenarbeit an.. Oder Du fängst schon mal damit an, Dich bei der Kritik nicht hinter einem verborgenen Namen zu verstecken.. =D
Und.. nein, dass soll kein Angriff sein, eher waren es meine Gedanken beim lesen Deiner Kritik.
Was mich betrifft, würde ich gerne meine Zusammenarbeit anbieten, falls Sabrina mal lust hat dazu, sich an den schrägen Ideen von mir zu versuchen. Für mich wäre es eine Ehre, und eine wunderbare Gelegenheit, Ihr dabei über die Schulter zu sehen.
Ich bin aber auch schon zufrieden damit, weiter beobachten zu dürfen.
Grüsse und meinen Respekt an die Künstlerin und Ihre Kritiker

Th v. W.

suicide-bee photography at: 1. Juni 2012 um 22:13 hat gesagt…

Ich seh das nicht so eng... es soll ruhig jeder seine Meinung haben. Ich hatte im letzten Jahr eben nicht so viel Zeit für Fotografie aufgrund meiner Krankheit gegen die ich gekämpft und mehr oder weniger auch gewonnen habe. Es wird Ende Juni ein HAMMER Shooting zu erwarten sein für das ich im Moment massig massig Teste :)

Thorsten R. Freiherr vom Wald at: 3. Juni 2012 um 17:08 hat gesagt…

ich bin aüsserst gespannt..
achso.. um das kurz richtigzustellen, falls es wer falsch verstanden hat.. mein Kommentar war nicht gegen andere Meinungen gemünzt, meine war einfacvh nur die, dass ich die meines vorredners nicht nachvollziehen konnte, oder halt einfach eine andere hatte ;-)

Th. v. W.

Anonym at: 10. Juni 2012 um 21:49 hat gesagt…

Wo ist das genau ?

Kommentar veröffentlichen

newer post older post